Eine Webseite mit WordPress erstellen

Wenn Sie eine Webseite mit WordPress erstellen möchten, dann können Sie die folgende Checkliste verwenden:

Webhosting Paket bestellen

Im ersten Schritt brauchen Sie einen Hoster, bei dem Sie WordPress installieren können. Zu den bekanntesten Hostern auf dem deutschen Markt gehören unter anderem: IONOS, All-inkl, Netcup, Mittwald, Domain Factory. Bei diesen Hostern können Sie ein preiswertes Webhosting Paket bestellen. Das Paket beinhaltet eine Domain, genügend Plattenplatz und eine oder mehrere Datenbanken, sowie einige Emailadressen.

Domain Namen aussuchen und bestellen

Im nächsten Schritt können Sie sich einen Domain Namen aussuchen und bestellen. Der Domain Name wird dann von dem Hoster bei der zuständigen Registrierungsstelle angefragt und registriert, sofern sie frei ist.

WordPress installieren

Nachdem der Domain Name registriert wurde, können Sie WordPress installieren. Die meisten Hoster bieten dazu ein Script an, mit der Sie WordPress mit einem Click installieren können. Bei der Installation müssen Sie angeben:

  • für welche Domain WordPress installiert werden soll
  • Wie der Admin Benutzer heißt
  • das Passwort für den Adminbenutzer
  • die Emailadresse für den Benutzer

Alles andere wird dann automatisch ausgeführt.

Nach der Installation von WordPress können Sie das Back-End der Webseite aufrufen, um die Webseite zu verwalten. Der Aufruf erfolgt immer mit:

domain-name.tld/wp-admin

In der dann erscheinenden Anmeldemaske geben Sie dann den Ihren Benutzernamen und Passwort ein.

Theme für WordPress auswählen

Im nächsten Schritt wählen wir ein anderes Erscheinungsbild für WordPress. Wir nutzen in unseren Kursen ASTRA als Theme. Astra ist kostenlos verfügbar.

WordPress DSGVO konform gestalten (keine Rechtsauskunft)

Im nächsten Schritt geht es darum, das WordPress System DSGVO konform zu gestalten. Dazu führen wir die folgenden Schritte aus:

  • Einfügen der Impressum Seite
  • Einfügen der Datenschutzerklärung

Für beide Seiten gibt es im Internet Generatoren. Auf unserer Seite haben wir den Generator von e-recht24.de genutzt. Die beiden Seiten wurden anschließend ins footer Menü eingebunden.

Abschalten verschiedener Services mit dem entsprechenden Plugin:

  • disable Comments: um Kommentare zu unterbinden
  • disable Google Fonts: um nur die Standard Fonts zu verwenden
  • disable Gravatar: um die Anzeige von Bildern zu Emailadressen zu unterbinden

Da der Hoster ebenfalls Daten der Webseite verarbeitet, ist mit dem Hoster ein Vertrag zur Auftragsdatenverwaltung abzuschließen. Das kann auch formlos erfolgen (ankreuzen) der Vereinbarung.

Bleibt ein letzer Schritt, die Datenschutzerklärung im Backend unter Einstellungen -> Datenschutzerklärung bekanntgeben.

Anpassung des ASTRA Themas

Wenn alle diese Schritte durchgeführt wurden, können Sei die vielfältigen Einstellungen des ASTRA Themes durchführen.