Wie funktioniert das Internet

Zugriff auf meine Webseite

Wenn Sie sich mit dem Thema Webdesign auseinandersetzt, dann stellen Sie sich sicher auch die Frage, wie man auf eine ganz bestimmte Seite zugreifen kann.

Das Internet ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, die untereinander verbunden sind. In diesem Netzwerk ist es möglich, verschiedene Internetdienste zu nutzen. Zu diesen Diensten gehören:

  • die Übertragung von Webseiten mit Hilfe des http und https Protokolls (Hypertext Transfer Protokoll)
  • das Senden und Empfangen von Emails mit dem SMTP (Simple Mail Transfer Protokoll)
  • das Übertagen von Dateien mit FTP (File Transfer Protokoll)
  • Zugriff auf Daten im Internet mit dem Usenet
  • a.m.

Im Internet kann sich jeder Rechner mit einem anderen Rechner verbinden, sofern der Rechner über eine IP-Adresse im Internet verfügt.

Wie ist der eigene PC mit dem Internet verbunden

Wenn man den eigenen PC zu Hause mit dem Internet verbinden möchte, dann braucht man zunächst einen sogenannten Internet Provider. Zu den bekannten Namen in Deutschland gehören:

  • Telekom
  • 1und1 bzw. IONOS
  • Vodafone
  • O2
  • Unitymedia
  • netcup
  • All-inkl

 Die Anbindung erfolgt über eine Leitung, die in der Regel an einen sogenannten Router angeschlossen ist. Die Router werden in den meisten Fällten von dem Internet zur Verfügung gestellt. Mit Ihnen ist man in der Lage, ein kleines Netzwerk zu Hause (Home-Network) aufzubauen. An diesem Netzwerk können alle PCs, Drucker und mobilen Geräte angeschlossen werden. Die Anbindung der PCs und Drucker erfolgt normalerweise über ein Kabel. Smartphone und Tablett werden über ein WLAN (Wireless Local Area Network) angeschlossen. Die IP Adressen für das Home-Network werden von dem Router automatisch vergeben.

 

Wie funktioniert das Internet

Registrierung einer Domain

Jede Webseite, die sich im Internet befindet, hat normalerweise einen Domainnamen. Jeder Domainname ist eindeutig einem Besitzer und in den meisten Fällen auch einem Hoster zugeordnet. Damit Sie einen Domainnamen benutzen können, muss er bei der zuständigen Stelle registriert werden. In Deutschland ist die DENIC für die Registrierung der „xyz.de“- Domains zuständig. Die Registrierung wird normalerweise von dem Hoster vorgenommen.

Wie findet man die Webseite

Wenn im Internet eine Domainname aufgerufen wird, dann ist bekannt, bei welchem Hoster sich die Domain befindet. Diese Daten sind bei der zuständigen Stelle hinterlegt und stehen im Internet an den wichtigsten Datenknoten zur Verfügung.

Wenn Sie eine bestimmte Domain aufrufen, dann wird die Anforderung an den zuständigen Hoster weitergleitet. Der Hoster führt intern eine Liste mit allen Domains, die ihm zugeordnet wurden. Er weiß:

  • welchem Kunden die Domain gehört
  • zu welchem Vertrag die Domain gehört (ein Kunde kann ja mehrere Verträge haben)
  • wo sich die Daten für die Webseite befinden (Plattenplatz)

Wenn Sie eine Domain aufrufen, dann wird genau an diesem Plattenplatz nachgeschaut, welche Daten sich dort befinden. Diese Daten werden dann an den Anwender geschickt.